Alle Beiträge von garbe

Soziales Engagement an der ILS – Gemeinsame Spendenübergabe

Rechtzeitig vor Weihnachten fand an der Ilse-Löwenstein-Schule die feierliche Übergabe der Erlöse unseres Spendenlaufs statt. Wir konnten gemeinsam als Schule insgesamt 5008,60 Euro erlaufen. Das ist eine stolze Summe! Zu der Spendenübergabe sind die Siegerklassen eingeladen worden und die besten Läuferinnen und Läufer der einzelnen Jahrgänge wurden noch einmal für ihre tolle Leistung und Engagement beim Spendenlauf geehrt.

Die Hälfte der Spenden geht an die Kinder der Geflüchtetenunterkunft in der Heinrich-Hertz-Straße 125. Soziales Engagement an der ILS – Gemeinsame Spendenübergabe weiterlesen

Besuch der 10. Klasse in der Wanderausstellung „Mathematik zum Anfassen“

Vor den Herbstferien hat uns unsere Kooperationsschule Heinrich-Hertz-Schule zur Wanderausstellung des Gießener Mathematikums eingeladen. Diese Lerngelegenheit haben wir natürlich genutzt und ermöglichten unseren Schülerinnen und Schülern einen neuen Zugang zur Mathematik. Durch Ausprobieren und Experimentieren an vielen Stationen und interaktiven Experimenten konnten sie Mathematik anders erleben und begreifen. Die Experimente setzen auf einen spielerischen Umgang mit Mathematik und regen zum Staunen und zum Problemlösen an. Beim Exponat „Ich bin eine Funktion“ konnten die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Weg-Zeit-Diagramm erlaufen und durch „die Brücke des Leonardo“ haben sie erfahren, dass eine Bogenrücke auch ohne Fixiermittel wie Dübel, Schrauben oder Nägel gebaut werden kann.

Smart Classroom – Digitalisierung des Unterrichts mit dem „Nucleus“-Koffer

Da die Digitalisierung nahezu alle Lebensbereiche verändert, wird die Vermittlung digitaler Kompetenzen in der Schule immer wichtiger. Die Bildungsbehörde legt daher ein Pilotprojekt „Digitalisierung macht Schule“ auf, in dem ausgewählte Schulen ein Set für naturwissenschaftliche Experimente mit digitalen Daten erhalten. 

Am 19.12.2017 wurde der „Nucleus“-Koffer von Mitarbeiter*innen von Dataport an die Ilse- Löwenstein-Schule übergeben. Anschließend wurden die Fachleitungen Physik, Chemie und Informatik in die Handhabung des Koffers eingewiesen. Bald werden daher spannenden Experimente den naturwissenschaftlichen Unterricht bereichern.

Die Koffer enthalten neben einem Minicomputer und einer IP-Kamera Sensoren für das Erfassen von Temperatur, Bewegung, Licht und Strom sowie Heizungsthermostate. Die erfassten Sensorendaten werden per Minicomputer in die von Dataport bereitgestellte Cloud hochgeladen, wo sie ausgewertet werden können. Begleitend enthalten die Koffer einige beispielhafte Unterrichtseinheiten für Versuche, etwa zu den Auswirkungen von Dämmstoffen im Hausbau oder zu den Einflussfaktoren von Pflanzenwachstum.

Quelle: klicken

Die ILS erhält erneut das Prädikat „Gesunde Schule“

Die Ilse-Löwenstein-Schule hat sich als gesunde Schule bewährt und wurde dafür zum dritten Mal ausgezeichnet. An unserer Schule existieren vielfältige Angebote zur Bewegungsförderung, die Ernährungslehre ist Bestandteil des Nawi-Unterrichts. Soziales Lernen nimmt einen wichtigen Stellenwert ein, weshalb wir uns sehr über die Etablierung des Lebenskompetenz- und Präventionsprogramms „Lions Quest“ im Stundenplan freuen. Ein weiterer Schwerpunkt ist in dem bereits vorhandenen Handlungsfeld „Nichtraucherförderung“ die Teilnahme am Kreativwettbewerb von „Be smart don’t start“. Die Klasse 8t hat letztes Jahr unter der Regie von Frau Lührmann mit einem Theaterstück zum Nichtrauchen den 1. Platz gewonnen. Dieser Erfolg hat wesentlich dazu beigetragen, dass die ILS die Auszeichnung „Gesunde Schule“ für das vergangene Schuljahr erhalten hat.