Archiv der Kategorie: Schule ohne Rassismus

Projekt „Heimat“ im Jahrgang 9

Während der letzten Projektwoche widmete sich eine Gruppe aus Jahrgang 9 unter Leitung von Frau Waage und Frau Gertmann dem interkulturellen Thema „Heimat“. Durch die intensive Arbeit zu dem Thema bot sich die Lerngelegenheit, seine Mitschülerinnen und Mitschüler von einer anderen Seite kennenzulernen, gegenseitiges Verständnis und Perspektivwechsel zu fördern und die Vielfalt im Klassenraum als Ressource und Potenzial zu begreifen.

Erfahrungsbericht:

„Im Heimat-Projekt in der letzten Projektwoche habe ich, was das Thema Heimat angeht, sehr viel dazu gelernt. Wir haben viel darüber gesprochen, was wir mit Heimat verbinden, wo und was Heimat für uns bedeutet und wie wir helfen können, dass andere sich schneller heimisch fühlen. In unserer Projektmappe haben wir viele Antworten festgehalten. Die Mappe bestand aus mehreren kreativen Aufgaben, die wir schriftlich während des Projektes bearbeitet haben. Wir waren auch im hamburgischen Stadtmuseum, um uns dort inspirieren zu lassen. Am letzten Tag der Woche stellten wir unser Projekt vor. Wir haben einen Anker auf ein großes Plakat gesprayt und Bilder daran befestigt, die darstellten, was Heimat für uns bedeutet. Außerdem haben wir unsere Heimat-Mappen zur Schau gestellt. Mir hat das Projekt sehr viel Spaß gemacht und ich bin froh, Neues von meinen Mitschülerinnen und Mitschülern gelernt und erfahren zu haben.“

(Hisnije, 9r)

Soziales Engagement an der ILS – Gemeinsame Spendenübergabe

Rechtzeitig vor Weihnachten fand an der Ilse-Löwenstein-Schule die feierliche Übergabe der Erlöse unseres Spendenlaufs statt. Wir konnten gemeinsam als Schule insgesamt 5008,60 Euro erlaufen. Das ist eine stolze Summe! Zu der Spendenübergabe sind die Siegerklassen eingeladen worden und die besten Läuferinnen und Läufer der einzelnen Jahrgänge wurden noch einmal für ihre tolle Leistung und Engagement beim Spendenlauf geehrt.

Die Hälfte der Spenden geht an die Kinder der Geflüchtetenunterkunft in der Heinrich-Hertz-Straße 125. Soziales Engagement an der ILS – Gemeinsame Spendenübergabe weiterlesen

Die Ilse-Löwenstein-Schule läuft für einen guten Zweck

Endlich war es soweit. Nachdem alle Schülerinnen und Schüler der Ilse-Löwenstein-Schule fleißig Sponsoren gesammelt hatten und dem Lauf entgegenfieberten, kam der große Tag. Der zweite Spendenlauf mit Beteiligung aller Schülerinnen und Schüler sowie der Hilfe der Lehrkräfte und Elternschaft der Ilse-Löwenstein-Schule wurde am 14. September 2017 auf der Jahnkampfbahn veranstaltet. Das Engagement an diesem sonnigen Tag war sehr groß, jede*r Einzelne bemühte sich und lief eine Runde nach der anderen, um so viele Spenden wie möglich zu erlaufen. Stolz können wir sagen, dass wir mit einer Summe von mindestens 5000 Euro rechnen können.

Die Einnahmen des Spendenlaufs werden wie letztes Jahr zu 50 Prozent an die Unterkunft für Geflüchtete in der Heinrich-Hertz-Straße 125 gespendet. Die verbleibenden Spenden kommen der Ilse-Löwenstein-Schule zu Gute. Nach der Übernahme des Standortes Imstedt 18-20 durch die Jahrgänge 5-7 soll dort der Schulhof mit Spielgeräten ausgestattet werden.

Vielen Dank für jegliche Unterstützung und wir freuen uns bereits auf das nächste Mal!

Zweiter ILS-Spendenlauf am 14.9.2017

Die Schulgemeinschaft der Ilse-Löwenstein-Schule läuft für den guten Zweck

Unsere Schule veranstaltet am Donnerstag, den 14. September 2017 auf der Jahnkampfbahn wieder den ILS-Spendenlauf. Die Einnahmen des Spendenlaufs werden wir wie letztes Jahr zu mindestens 50 Prozent an die Unterkunft für Geflüchtete in der Heinrich-Hertz-Straße 125 spenden. Die verbleibenden Spenden kommen der Ilse-Löwenstein-Schule zu Gute.

Helfen auch Sie mit! Jeder Euro zählt!
Seit Mitte März 2016 sind in der Unterkunft Heinrich-Hertz-Straße 116 Geflüchtete eingezogen, darunter überwiegend Familien mit Kleinkindern. Die erlaufenen Spenden werden eins zu eins an die Unterkunft weitergeleitet. Mit den Spenden sollen die Unterkunft besser ausgestattet, ehrenamtliche Aktivitäten unterstützt sowie Schulsachen und Bücher für die geflüchteten Kinder finanziert werden. Zweiter ILS-Spendenlauf am 14.9.2017 weiterlesen

Erster UNICEF-Spendenlauf an der Ilse-Löwenstein-Schule

Es war endlich soweit. Nachdem alle Schülerinnen und Schüler der Ilse-Löwenstein-Schule fleißig Sponsoren gesammelt haben und dem Lauf entgegenfieberten, war es in der UNICEF-Woche am 22. September 2016 soweit. Der erste Spendenlauf mit Beteiligung aller Schülerinnen und Schüler sowie der Hilfe der Lehrkräfte und Elternschaft der Ilse-Löwenstein-Schule wurde auf dem Sportplatz des Vereins Uhlenhorst-Adler veranstaltet. „Wir laufen für den guten Zweck“ war das Motto: 50% der Spendeneinnahmen kommen UNICEF zugute und die anderen 50% den Kindern der Folgeunterkunft für Geflüchtete in der Heinrich-Hertz-Straße 125.

Von 8-11 Uhr liefen die Jahrgänge 5-7 und von 11.30-14.30 Uhr die Jahrgänge 8-10. Eine Runde Eltern, Verwandte, Freunde und Lehrkräfte feuerten die Schülerinnen und Schüler kräftig an. Vor den Läufen waren alle sehr aufgeregt, vor allem, weil die Schülerinnen und Schüler auch mit anderen aus dem Jahrgang liefen. Es wurden nämlich im Jahrgang immer die besten Läuferinnen und Läufer und die beste Klasse mit Medaillen ausgezeichnet. Aber statt Konkurrenzdenken motivierten sich die Schülerinnen und Schüler für mehr Laufrunden, denn jede Runde zählte! Es hat sich gelohnt: Die erlaufene Spendensumme beläuft sich auf rund 6.000 Euro!

Die Ilse-Löwenstein-Schule bedankt sich sehr für die Spenden im Namen von UNICEF und den Kindern der Geflüchtetenunterkunft. Es großes Lob gebührt darüber hinaus unseren Schülerinnen und Schülern, die so viel Engagement und Kraft beim Spendenlauf gezeigt haben!

Anh Thi Do-Kavka, Interkulturelle Koordinatorin der ILS