Archiv der Kategorie: Wettbewerbe

Die ILS war wieder dabei beim Waldlauf des Bezirkes Hamburg-Nord

Die Teilnahmequote ist im Vergleich zum Vorjahr erfreulicherweise deutlich gestiegen und es gab wenig Ausfälle zu beklagen. Es herrschte sonniges Wetter und gute Stimmung! Ab und an durfte auch ein ILS-Schüler nach dem Lauf auf dem Treppchen bejubelt werden.

Insgesamt konnten wir unsere Schulplatzierung aus den Vorjahren leider nicht halten, aber auch mit unserem 5. Platz können wir sehr zufrieden sein. Mächtig stolz hat uns wieder einmal unser Team des Jahrgangs 2004 gemacht: Andreea aus der 8f, John aus der 8t, Melina und Yannick aus der 7f holten den 1. Platz in der Teamwertung!

Die Top-Läufer und Läuferinnen der ILS, die sich mit ihren Ergebnissen für die Crosslaufmeisterschaften im Oktober qualifiziert haben, sind:

Manuel (2. Platz), Yannik (2. Platz), Tim (3. Platz), Bergan (3. Platz), Omaro (7. Platz), Andreea (7. Platz), Josefina (7. Platz), Yuliang (8. Platz), John (9. Platz), Melina (10. Platz)

Herzlichen Glückwunsch und weiter so in den nächsten Jahren!

2. Platz beim Uwe-Seeler-Pokal – grandiose Leistung

Unsere Fußballschulmannschaft aus Schülern der Klassen 5-7, trainiert von Risa Kazim, hat beim Uwe-Seeler-Pokal den 2. Platz erreicht. Insgesamt hatten bei dem Turnier über 100 Mannschaften teilgenommen. Im Finale spielte die ILSE gegen die STS Oldenfelde und gab alles für den Sieg. Doch wie das Schicksal es wollte, erhielten wir kurz vor Schluss das Gegentor. Das Kopf-an–Kopf-Rennen endete mit einem Tor Vorsprung für die Gegner. Unsere Jungen haben eine hervorragende Pokalrunde gespielt und sind von vielen Teams für die Spielweise, Taktik und den Kampfgeist sehr gelobt worden. Die Fußballlegende Uwe Seeler überreichte den Schülern die Medaillen.

Außerdem wurde das gesamte Team von Talentförderungsverantwortlichen des Deutschen Fußballbundes gesichtet. Das könnte ein Türöffner für die U14-Nationalmannschaft werden, wenn unsere talentierten Schüler zum Stützpunkt- und Hamburger Auswahl-Training eingeladen werden und dies erfolgreich bestreiten.

Wir gratulieren euch zu eurer grandiosen Leistung und wünschen euch weiterhin viel Erfolg!

Ihr könnt stolz auf euch sein!

Wettbewerb Brückenbau

Am Donnerstag, den 15.02.2018 fuhren Schüler*innen des WPU-Technikkurses Jg. 7-8 zur Preisverleihung des Brückenbauwettbewerbes in die Behörde für Stadtentwicklung, Wohnen und Bauen nach Wilhelmsburg.

Für den Wettbewerb haben wir mehrere Brücken eingereicht. Die blau-rote war z.B. sehr stabil und konnte mehr als 1 kg tragen. Insgesamt haben 31 Schulen mit 166 Modellen teilgenommen. 505 Schüler*innen haben die Brücken gebaut. Davon waren 55% männlich und 45% weiblich. Die durchschnittliche Bauzeit pro Modell lag bei 12 Stunden. Das Alter der Modellbauer*innen betrug im Durchschnitt 13,5 Jahre. Für die Plätze 2-10 gab es Preisgelder, Platz 1 bekam 250 € Preisgeld und nimmt am Bundeswettbewerb teil.

Die Preisverleihung dauerte mehrere Stunden. Die Teilnehmer*innen wurden mit Essen und Trinken versorgt. Wir bekamen noch Geschenke von den Organisatoren z.B. T-Shirts, Schlüsselanhänger, Stofftaschen und ein Quartett.

Leider haben wir keinen der vorderen Plätze belegt und keinen Preis bekommen. Unsere Brücken werden aber in der Ilse-Löwenstein-Schule ausgestellt.

Attila, Kaasim und Julius, Jg. 8

Soziales Engagement an der ILS – Gemeinsame Spendenübergabe

Rechtzeitig vor Weihnachten fand an der Ilse-Löwenstein-Schule die feierliche Übergabe der Erlöse unseres Spendenlaufs statt. Wir konnten gemeinsam als Schule insgesamt 5008,60 Euro erlaufen. Das ist eine stolze Summe! Zu der Spendenübergabe sind die Siegerklassen eingeladen worden und die besten Läuferinnen und Läufer der einzelnen Jahrgänge wurden noch einmal für ihre tolle Leistung und Engagement beim Spendenlauf geehrt.

Die Hälfte der Spenden geht an die Kinder der Geflüchtetenunterkunft in der Heinrich-Hertz-Straße 125. Soziales Engagement an der ILS – Gemeinsame Spendenübergabe weiterlesen

Erfolgreiche Titelverteidigung – Debate it!

Am 12.12.17 besuchte die Klasse 10w die Kanzlei Hogan Lovells am Alstertor. Dort traten wir gegen eine Stadtteilschule aus Harburg an, um diejenige Klasse zu finden, die am besten argumentieren kann. Wir mussten uns mit der Frage beschäftigen, ob eine allgemeine einjährige Dienstpflicht für junge Menschen eingeführt werden sollte. Unsere Klasse wurde vertreten von Claas, Malte, Justin, Christian, Liza und Finia. Beide Teams waren sehr gut, so dass es den Juroren schwer fiel, eine Entscheidung zu treffen. Am Ende gewann aber dann doch wie im letzten Schuljahr die ILS-Klasse. Wir hatten eine Menge Spaß und haben viel gelernt.

Finia, Tugba, Antonia (10w)