Berufs- und Studienorientierung

Unter dem Begriff der Berufs- und Studienorientierung (BOSO) sammeln sich alle inner- und außerschulischen Aktivitäten, die die Ilse-Löwenstein-Schule mit dem Ziel unternimmt, ihre Schüler*innen gut vorbereitet nach Klasse 9 oder 10 in die (Arbeits)-Welt zu entlassen.

Ein erreichter ESA- oder MSA-Abschluss ist dabei wichtig, aber auch ein passender Anschluss. Die BOSO ist dabei eng mit dem Unterrichtsfach „Arbeit und Beruf“ verbunden.

Ein ganzes Team von Fachleuten, das BOSO-Team, kümmert sich an unserer Schule darum, dass es für alle Schüler*innen ein passendes und persönliches Angebot für den Übergang nach Klasse 9 oder 10 gibt. Auch unsere Elternschaft informieren wir auf BOSO-Elternabenden zusammen mit der Handels- und Handwerkskammer über die vielfältigen Berufs- und Anschlussmöglichkeiten in unserer Stadt.

Ein Übergang kann eine Ausbildungsstelle in einem gewählten Wunschberuf, der Wechsel in eine gymnasiale Vorstufe oder in die Höhere Handelsschule, die Absolvierung eines freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahres oder ein Schulplatz an einer weiterführenden Schule im Ausland sein. Wer für die berufliche Orientierung ein wenig mehr Zeit benötigt, wird in die duale Ausbildungsvorbereitung vermittelt.

Die Berufsbildende Schule für Wirtschaft und Handel (BS02) ist in allen BOSO-Fragen unser Kooperationspartner und mit an Bord im BOSO-Team. Unsere Berufsschullehrer*innen führen in Klasse 10 regelmäßig mit jedem Schüler und jeder Schülerin persönliche Beratungsgespräche, um gemeinsam mögliche Anschlüsse (Plan A) zu identifizieren und auch Alternativen (Plan B) aufzuzeigen.

Die Jugendberufsagentur (JBA) berät dabei regelmäßig die Schüler*innen ab Klasse 9 und auf Wunsch auch deren Eltern, die sich Unterstützung bei der Suche nach und Vermittlung von passenden Ausbildungsplätzen wünschen.

Das BOSO-Team und die Klassenlehrkräfte nehmen an gemeinsamen Fortbildungen teil und tauschen sich regelmäßig aus, damit alle über den gleichen Informationsstand verfügen und eine enge Kooperation mit den Schüler*innen und Eltern gelingen kann.

Schulische Ansprechpartner*innen BOSO:

Hanke Bitter (Abteilungsleitung 8-10)
Tel.: 040/4288691-37 / Mail schreiben
Dörthe Rathje (Koordinatorin BOSO)
Tel.: 040/4288691-52 / Mail schreiben

Stadtteilschule in Hamburg Uhlenhorst / Barmbek-Süd