Archiv der Kategorie: Informatik

“Spiel nicht einfach auf deinem Handy, programmiere es”

… hieß es in der vergangenen Woche an der Ilse-Löwenstein-Schule. Im Rahmen der Computer Science Education Week nahmen die Klassen 5e, 6e und 8l zusammen mit über 10 Millionen Schüler*innen weltweit an der Hour of Code teil. Sie lernen dabei spielerisch Programmieren. Unterstützt wurden sie von freiwilligen Helfer*innen: Andreas Grigull aus dem Business Development von Microsoft und Stephan Max, Programmierer bei Asoko Insight, hatten sich freigenommen, um den Schüler*innen aus der Praxis zu berichten. Auch Steven und Ahmad aus der 9t setzten ihre Freizeit ein, um den Schüler*innen zu helfen. Riddick aus der 6e war begeistert:

„Am Dienstag haben wir mit David bei der Hour of Code mitgemacht. Das ist ein Wettbewerb, bei dem man eine bestimmte Zeit hat, um schon vorprogrammierte Computerspiele zu Ende zu bringen, indem man das Spiel zu Ende programmiert. Arda und ich haben alleine programmiert, alle anderen in 2er Teams. Beim Spiel Angry Birds zum Beispiel musste man den Vogel zum Schwein bringen. Um dies zu schaffen, hat man als erstes ein kurzes Erklär-Video am Computer geschaut und dann konnte man selber loslegen. Es gab 20 Levels in 3 Spielarten. Ich war der erste, der alles fertig hatte. Dann konnte ich als einziger, weil die anderen noch mit den ersten Spielen beschäftigt waren, noch eine zweite Runde starten. Beim Star Wars Spiel (mit 10 Levels), bin ich allerdings nur bis Level 6 mit dem Programmieren gekommen. Als ersten Preis gab es einen 200-g-Schokoladen-Weihnachtsmann, den habe ich gewonnen. Die 2 Schulstunden haben mir viel Spaß gebracht und ich war stolz, dass ich gewonnen habe. Von mir aus können wir das öfters machen.“

Riddick, 6e