Archiv der Kategorie: Bibliothek

1. Lesefest – Eltern und Freunde lesen für Schüler

Am Sonntag, den 13. November ab 11:30 Uhr werden in der Ilse-Löwenstein-Schule Erwachsene und Schüler*innen lesen, Wörter suchen, beim Kuchen über Bücher sprechen und Gedichte schreiben. Eltern, Ehrenamtliche und Freunde lesen aus 11 Büchern, in 3 Sprachen und in 5 Runden für die Schüler*innen der Schule und für Gäste. Es sind tolle Angebote dabei. Nicole Welbrock liest in einen Schlauch in unsere Ohren hinein. Dann haben wir die Original-Übersetzer von „Harry Potter un de Wunnersteen“ Herrn Hartmut Cyriacks und Herrn Peter Nissen bei uns. Unsere Schüler*innen lesen gerne Gregs Tagebücher – auf dem Lesefest wird es auf Englisch vorgelesen. Die Geschichte vom kleinen Prinz hören wir auf Türkisch. Aber auch in viele weitere Bücher werden wir hineinhören können. Schaut euch das Programm an, es wird sicherlich für jede*n was dabei sein. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Schüler*innen dabei sind, denn dann könnte das Lesefest vielleicht eine feste Tradition an unserer Schule werden.

Nina Helbig vom Kibula Kinderbuchladen wird alle Vorlesebücher und auch weitere Bücher zum Kauf anbieten. Hier können Bücher für zu Hause oder als Spende für unsere Schulbibliothek erworben werden.

Der Lesebus

Am 12. Oktober 2016 kam der Lesebus zu uns in die Schule. Nur die fünften und sechsten Klassen durften in den Bus. Um in den Bus zu kommen, hat man ein Ticket erhalten. Nach fünf Minuten wurde gewechselt und es konnten neue Schüler mit einem Ticket in den Bus gehen. In dem Bus wurde die ganze Zeit aus dem gleichen Buch vorgelesen. Das Buch hieß „Space Kids“ von Andreas Schlüter. Es war sehr spannend beim Zuhören. Wenn ihr das Buch auch lesen wollt, es steht in unserer Schulbibliothek.

Von Lucia, 6e

Recherchieren üben mit dem Leximobil

In der Bibliothek ist zur Zeit eine Rallye aufgebaut. Hier dreht sich alles um Lexika, Nachschlagewerke und Recherche. Die 8 Stationen zeigen den Schüler*innen, wie man sich im Lexikon zurechtfindet.

Foto 2

Der sichere Umgang mit dem Inhaltsverzeichnis und Register wird geübt. Schüler*innen, die sicher und schnell die Leximobil-Rallye durchlaufen haben, erfinden eigene Aufgaben, die man dann mit Hilfe eines Lexikons lösen kann.

Neues aus der Bibliothek

Eine Buchbesprechung von Arlo Hosse (Klasse 5t)

Bestimmt wird alles gut
Von: Kirsten Boie
Illustrationen: Lina Safar

Immer mehr Menschen kommen jetzt nach Deutschland, auch Kinder und Jugendliche. Sie erhoffen sich ein neues Leben in Deutschland.

Kirsten Boie hat eine berührende Geschichte über die syrischen Kinder Rahaf und Hassan geschrieben, es gibt sogar ein Bilderbuchkino, hier der Link.

Besonders gut ist auch der Text in Arabisch-Deutsch und das kleine Wörterbuch am Ende. Das Buch verdeutlicht das Schicksal der geflüchteten Kinder, ihre Ängste und die ausgestandenen Gefahren eindringlich. Dabei verliert die Familie nie die Hoffnung. So ist auch der Titel der Geschichte: „Bestimmt wird alles gut“.

Inhalt: Eine Familie, die in einem Haus mit allen ihren Familienangehörigen lebt. Alle waren glücklich. Doch irgendwann kamen immer wieder die Flugzeuge, Straßen gingen kaputt und Menschen standen hinterher nicht mehr auf. Dann beschlossen die Eltern: wir müssen hier weg!!! Doch die anderen der Familie blieben in Syrien.

Ein spannendes Buch, das in Syrien während des Krieges spielt.

Preis: 9,59 Euro (online)