Alle Beiträge von ilse-loewenstein-schule

Anmeldung zur Notbetreuung: Änderung des Verfahrens ab 4. Mai 2020

Liebe Eltern,

für die Anmeldung zur Notbetreuung müssen wir wegen der gestiegenen Zahlen und der umfassenden Hygienebestimmungen eine Änderung im Verfahren einführen:

Wenn Sie Ihr Kind (bis 14 Jahre) zur Notbetreuung anmelden möchten, muss das künftig spätestens bis Freitag, 10 Uhr unter der E-Mail-Adresse maya.weberruss@bsb.hamburg.de erfolgen. Die Notbetreuung startet dann am darauffolgenden Montag. Ein Beginn der Notbetreuung während der Woche oder von heute auf morgen ist aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich. Wir bitten hier um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Ingo Straub, Schulleiter

#wirsindfüreuchda

Eine Gruppe von Schüler*innen aus dem 10. Jahrgang hat sich spontan eine wunderbare Unterstützungsaktion für ihre Mitschüler*innen überlegt, die diese Woche ihre Prüfungen haben. Die Gruppe, bestehend aus Schüler*innen, welche nach den Sommerferien ihre berufliche Ausbildung beginnen, haben kleine Motivationstütchen zusammengestellt.

Da nur vier Tage Zeit waren, musste alles recht schnell organisiert und durchgeführt werden. Alle Aufgaben, von der Planung bis hin zur Beschaffung aller Materialien und Leckereien, übernahmen die Schüler*innen selbst.

Am letzten Tag der Woche wurden die Tütchen in bereits gesäuberter Umgebung und unter hygienischen Bedingungen verpackt und zum Verteilen vorbereitet.

Mit diesen Tütchen wollen wir euch bei den Prüfungen unterstützen!

Viel Erfolg, ihr packt das!

*** Neues aus → School@Home ***

Diese Dokumente wurden uns von Schüler*innen aus School@Home gesendet. Herzlichen Dank an alle Einsender*innen für die vielen gelungenen Beiträge, die in dieser ungewöhnlichen Zeit zu Hause entstanden sind und weiter entstehen werden. Wir werden alle weiteren Einsendungen hier veröffentlichen.

Diese Playlist dient lediglich zum Abspielen der Videos, die nicht öffentlich auf Youtube zu finden sind.

Und hier einige digitale Momentaufnahmen aus der häuslichen Isolation unserer unerschrocken kreativen Schüler*innen. Nach unten scrollen, um weitere zu laden.

Jahrgang acht im „Dialog im Stillen“

Wir möchten uns bei der Stiftung Kinderjahre für den gelungenen Ausflug zu „Dialog im Stillen“ am 19. Februar sowie die tolle Betreuung durch Stiftungsmitglieder vor Ort bedanken. Wir haben alle Schüler*innen sowohl während des spannenden Workshops als auch bei der interaktiven Führung als äußerst interessiert, mutig und offen erlebt. Durch diesen Besuch in die faszinierende Gehörlosenkultur konnten wir Berührungsängste abbauen. Das sensibilisiert uns sicherlich nachhaltig. „Learning Kids“ im wahrsten Sinne des Wortes – das ist sehr schön.

Lesen Sie zu unserem Ausflug gern den ausführlichen Artikel auf der Seite der Stiftung Kinderjahre!