Archiv der Kategorie: Musik

Robin Hood – Unser erstes Theater-Musik-Projekt

Kurz vor den letzten Sommerferien gab es an der Ilse eine großes Bühnenerlebnis. Vor ca. 1½ Jahren haben wir (die jetzige Klasse 7t) angefangen, ein Theaterstück zu planen. Wir haben uns für Robin Hood entschieden. Wir haben selber unsere Texte geschrieben und Aufgaben wie Regie, Requisiten, Kostüme, Technik usw. an Schüler verteilt. Wir haben viel Unterstützung von Frau Lay von der Stiftung Kinderjahre bekommen. Sie hat uns ermöglicht, mit Frau Wagemann und ein paar Schülerinnen in ihr Kostümlager zu fahren und eine bestimmte Auswahl zu treffen. Von Robin Hood’s Hut bis zu Kleidern und Masken war alles dabei. Außerdem hat Frau Lay uns einen ausgebildeten Choreografen organisiert. Viele Sportstunden haben wir mit ihm geprobt. Es sollte ein Tanz werden, der einen Kampf von Gut und Böse darstellt. Frau Lay hat uns auch einen Kulissenbautag, wo eine Agentur namens „Pilot“ mit uns die Aula in einen Kunstraum verwandelt hat, geschenkt, so dass wir am Ende eine sehr schöne Kulisse hatten. Um für unser Theaterstück Werbung zu machen, haben wir im Museum für Arbeit Poster gedruckt.

Die Musik war auch ein wichtiger Teil unseres Theaterstücks. Mit der Hilfe von der Band-AG, der Musikprofilklasse 5m, Herrn Garbe, Frau Wagemann und Schülern/Schülerinnen aus unserer Klasse haben wir ein buntes Musikprogramm erstellt. Mit der Hilfe von Frau Henning, unserer Praktikantin Mara und Herrn Bohn hatten wir viele lehrreiche und kreative Proben. Auch wenn es manchmal sehr anstrengend war, hatten wir viel Spaß.

Und dann war auch schon die Projektwoche. Dort haben wir (mit der 5m) härter geprobt als je zuvor, da unsere Aufführung vor der Tür stand. Robin Hood – Unser erstes Theater-Musik-Projekt weiterlesen

Robin Hood: Social-Day-Piloten im Einsatz

Mit den Worten „Eigentlich bin ich Musiklehrerin“ empfing uns die Lehrerin der Theater Klasse 6t der Stadtteilschule Ilse-Löwenstein. Selber Schuld – warum studiert man auch ein Kindermusical ein und will es dann auf die Bühne bringen?! Aber man hat ja Freunde! Und alle haben geholfen: Familien und selbst der Schulleiter haben Kuchen gebacken, es wurde Obst und Knabberkram eingekauft, Wasser, Säfte, Kaffee – eigentlich erwartete uns ein regelrechtes Brunchbuffet! Aber auch für den eigentlichen Einsatz war alles bestens vorbereitet: Heute soll das gesamte Bühnenbild für Robin Hood entstehen! Das schaffen wir – denn wir erreichen unsere Ziele am Social Day immer! D.h.: Es ist Feierabend, wenn alles fertig ist.

Was muss gemacht werden? Sechs Szenenbilder haben die Schülerinnen und Schüler für das Theaterstück gemalt und so soll auch die Bühne aussehen. Also brauchen wir einen Wald, eine Burg, das Haus in dem die Prinzessin lebt, eine Kutsche und einen Pavillon. Den Trohn für König und Prinzessin. Die Schießscheiben und Pfeile für das Bogenschießen bauen wir nicht, das hat die Musiklehrerin schon selbst gemacht! Robin Hood: Social-Day-Piloten im Einsatz weiterlesen

Unsere „Superklasse“ – die 8m produziert ein Video

Am „Projekt Superklasse“ hat die Klasse 8m seit den Sommerferien teilgenommen. Mehrere Monate ist intensiv an einem Songtext geschrieben, der Gesang im Tonstudio aufgenommen und größtenteils in der Schule ein Musikvideo dazu erstellt worden.

Der Song heißt „Das Leben als Kind“ und beschreibt, was Kinder nicht erleben sollten, wie Kriege, Hass, Gewalt (schreckliche Bilder in den Medien) und wie es Kindern damit geht. Weiterhin geht es um Träume und das eingeforderte Recht auf eine unbeschwerte Kindheit („…was muss ich in die Zukunft geben, um Träume zu erleben…“, „…das Leben als Kind, es geht doch so schnell vorbei“; „Heute ist ein schöner Tag…“). Der Text beruht auf eigenen Erfahrungen und Empfindungen, die Aufnahmen im Tonstudio und vor der Kamera erforderten viel Mut. Das Projekt ist ein Klassenprojekt, bei dem sich alle nach jeweiligem Können und Mut eingebracht haben.

Das Projekt ist auch im Internet zu finden und wird finanziert von der BSB und der Techniker-Krankenkasse.

Hintergrund der Finanzierung der TK ist ein salutogenetischer Ansatz der Gesundheitsförderung, indem Kinder und Jugendliche „stark gemacht“ werden.
– Kinder werden ermutigt, sich an etwas heranzutrauen, was sie noch nicht können…
– Kinder lernen ihre Gefühle in Wort zu fassen…
– Kinder sind gefragt, mit zu entscheiden…
– Kinder gewinnen Vertrauen…

Der Anspruch des Projektes ist in der 8m erreicht worden. Es war eine tolle Erfahrung!

Musikvideos der Klasse 5t und Youtube-Kanal

In den letzten Wochen hat die Klasse 5t zusammen mit ihrer Musiklehrerin Pia Wagemann und dem Sozialpädagogen Clemens Garbe zwei Musikvideos produziert. Das Ergebnis sehen Sie auf Youtube.

Ab sofort werden wir solche und ähnliche Videoproduktionen auf unserem neu erstellten Youtube-Kanal präsentieren, den Sie oben im Menü unter „Projekte“ finden.