Archiv der Kategorie: Sport

Jahrgangsinternes Sport-Turnier in den Klassen 5, 6, 8 und 10

Eeeeeendlich mal wieder bei einem Schulsport-Event am Start sein – Sich corona-konform mit den anderen Klassen des Jahrgangs sportlich „battlen“ – In Jahrgang 5, 6 und 8 bereit sein und brennen für Brennball – In Jahrgang 10 voll dabei sein beim Volleyball – Immer wieder hinauf zu den Wolken schauen und auf gutes Wetter hoffen – Sich optimistisch auf den Weg machen zum „Adler“-Sportplatz und zum Stadtpark – Sich auf diese bewegungsreiche Abwechslung im Schulalltag freuen – Nochmal konzentriert die Spielregeln checken…

Auf geht`s: Aufwärmen
…Aufstellen, anfangen, anfeuern
…Teamgeist entwickeln
…Gemeinsam Punkte sammeln… …und verlieren
…Jubeln und fluchen
…Emotionen hochkochen lassen
…Sich über Schiri-Entscheidungen mal so richtig aufregen
…Immer wieder nach dem Spielstand fragen
…Sich die eigenen Chancen ausrechnen
…Alles geben
…Die Stärken der eigenen Klasse taktisch geschickt einsetzen
…Um jeden Punkt kämpfen
…Das Endergebnis fair akzeptieren
…Applaudieren
…Stolz die Gewinnerpreise entgegennehmen
…Zufrieden den ersten Schul-Sporttag in diesen herausfordernden Corona-Zeiten beenden
…Wieder so richtig Lust auf weitere Schul-Sport-Events bekommen
…Gesund und fit bleiben

Stefan Paul für die Fachschaft Sport

Segeln an der Ostsee

Am Sonntag, den 08.09.2019 sind die 8. Klassen zur Klassenfahrt gefahren. Die Klassenfahrt war in Glücksburg, in der Nähe von Flensburg. Von Hamburg aus sind das ungefähr zweieinhalb Stunden. Wir sind ungefähr um 17 Uhr angekommen, an dem Tag haben wir sonst nichts gemacht außer zu Abend gegessen, die Zimmeraufteilung und wir haben uns draußen getroffen, um zu besprechen, was wir die Woche vorhaben. Am Montag sind wir um 7 Uhr aufgestanden und hatten zuerst Zeit, uns umzuziehen und um 8 Uhr hat das Frühstück angefangen. Nach dem Frühstück haben wir uns draußen getroffen und haben uns die Segelsachen geholt (Schwimmwesten, Hosen und Jacke). Segeln an der Ostsee weiterlesen

Schulsprecher organisieren erstes Auswahltraining

Am Donnerstag, 21. Februar 2019, fand in der Mittagspause das Auswahltraining für die Fußballmannschaft Jahrgang 5 bis 7 statt. Die Schulsprecher Kaan, Danny und Kofi hatten dazu eingeladen. Mehr als 40 Schüler nutzten die Pause, um ihr Fußballtalent zu zeigen.

Die Schüler der 10. Klasse teilten als erstes die vielen interessierten Schüler in 4 Gruppen ein. Jedes Team und damit jeder anwesende Schüler sollte nun die Gelegenheit erhalten, sein Können zu zeigen. Ich als Lehrerin der Schule habe das bunte Treiben beobachtet. Es beeindruckte mich sehr, wie ruhig und diszipliniert die Gruppen den Aufforderungen der Trainer folgten. Selbst Schüler, die aufgrund des Mittagessens etwas verspätet kamen, erhielten noch die Gelegenheit ihr fußballerisches Können einzubringen. Am Ende der Pause mussten die älteren Schüler nun entscheiden, welche 12 Schüler als Schulmannschaft ausgewählt werden. Die Entscheidung fiel ihnen nicht leicht. Bevor sie die Schulmannschaft laut verkündeten, lobten sie alle beteiligten Schüler für ihre Bereitschaft, Fairness und Einsatz. Sie betonten dabei auch sehr eindrücklich, dass ihnen die Auswahl nicht leicht fiel. Alle applaudierten und feierten sich, aber auch alle ausgewählten Schüler erhielten anerkennenden Applaus. Einige Schüler gingen im Anschluss noch zu den älteren Schülern und baten diese, auch wenn sie nicht ausgewählt wurden, doch noch einmal solch ein Training anzubieten.

Nächste Woche findet das Auswahltraining der Fußballmannschaft Jahrgang 8 bis 10 statt. Ich bin sehr gespannt. Es hat mir heute großen Spaß gemacht, das Training zu beobachten. Danke liebe Schulsprecher und Danke an alle beteiligten Schüler!

Astrid Bürenheide (Lehrerin der Ilse-Löwenstein-Schule)

Die ILS war wieder dabei beim Waldlauf des Bezirkes Hamburg-Nord

Die Teilnahmequote ist im Vergleich zum Vorjahr erfreulicherweise deutlich gestiegen und es gab wenig Ausfälle zu beklagen. Es herrschte sonniges Wetter und gute Stimmung! Ab und an durfte auch ein ILS-Schüler nach dem Lauf auf dem Treppchen bejubelt werden.

Insgesamt konnten wir unsere Schulplatzierung aus den Vorjahren leider nicht halten, aber auch mit unserem 5. Platz können wir sehr zufrieden sein. Mächtig stolz hat uns wieder einmal unser Team des Jahrgangs 2004 gemacht: Andreea aus der 8f, John aus der 8t, Melina und Yannick aus der 7f holten den 1. Platz in der Teamwertung!

Die Top-Läufer und Läuferinnen der ILS, die sich mit ihren Ergebnissen für die Crosslaufmeisterschaften im Oktober qualifiziert haben, sind:

Manuel (2. Platz), Yannik (2. Platz), Tim (3. Platz), Bergan (3. Platz), Omaro (7. Platz), Andreea (7. Platz), Josefina (7. Platz), Yuliang (8. Platz), John (9. Platz), Melina (10. Platz)

Herzlichen Glückwunsch und weiter so in den nächsten Jahren!

2. Platz beim Uwe-Seeler-Pokal – grandiose Leistung

Unsere Fußballschulmannschaft aus Schülern der Klassen 5-7, trainiert von Risa Kazim, hat beim Uwe-Seeler-Pokal den 2. Platz erreicht. Insgesamt hatten bei dem Turnier über 100 Mannschaften teilgenommen. Im Finale spielte die ILSE gegen die STS Oldenfelde und gab alles für den Sieg. Doch wie das Schicksal es wollte, erhielten wir kurz vor Schluss das Gegentor. Das Kopf-an–Kopf-Rennen endete mit einem Tor Vorsprung für die Gegner. Unsere Jungen haben eine hervorragende Pokalrunde gespielt und sind von vielen Teams für die Spielweise, Taktik und den Kampfgeist sehr gelobt worden. Die Fußballlegende Uwe Seeler überreichte den Schülern die Medaillen.

Außerdem wurde das gesamte Team von Talentförderungsverantwortlichen des Deutschen Fußballbundes gesichtet. Das könnte ein Türöffner für die U14-Nationalmannschaft werden, wenn unsere talentierten Schüler zum Stützpunkt- und Hamburger Auswahl-Training eingeladen werden und dies erfolgreich bestreiten.

Wir gratulieren euch zu eurer grandiosen Leistung und wünschen euch weiterhin viel Erfolg!

Ihr könnt stolz auf euch sein!