Archiv der Kategorie: Profil „Entdecke und forsche“

Erklärvideo zum Treibhauseffekt

Die Klasse 7e hat sich in Vorbereitung des Projekts „KinderKulturKarawane“ (wir haben bereits berichtet) intensiv mit dem Treibhauseffekt beschäftigt. Alle Schüler*innen haben dazu kleine Präsentationen erarbeitet. Im anschließenden gemeinsamen Reflexionsgespräch haben sie Kriterien für ein gutes Erklärvideo gesammelt. Es wurde dann ein Team gebildet, das diese Kriterien am besten umsetzen kann. Auf diese Weise entstand das nun folgende Video.

Sollten Sie also nicht mehr sicher sein, was es mit dem viel zitierten Treibhauseffekt genau auf sich hat, dann können diese kurzweiligen zwei Minuten Ihnen vielleicht wieder auf die Sprünge helfen:

Die im Moment laufende Projektwoche nutzt die Klasse, um mit kreativen Ideen Konzepte von nachaltiger Lebensweise in der Öffentlichkeit zu diskutieren. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!

Workshop zu Klimagerechtigkeit

Die Klasse 7e arbeitet an einem interessanten Projekt über das Thema Klimawandel und Klimagerechtigkeit. Klimagerechtigkeit bedeutet, wenn ein Land etwas produziert und dafür den Schaden bekommt (z.B. Luftverschmutzung) aber die, die das Produkt kaufen, haben keinen Schaden sondern Spaß mit dem Produkt. Z.B. Plastikspielzeug oder elektrische Geräte werden hergestellt in China aber meist gekauft in Europa und Nordamerika.

Am 16. Mai haben wir in einem Workshop diskutiert. Es waren eingeladen die Schüler und deren Eltern. Dazu gab es einen Besuch von Frau Eder (Nordkirche, Infostelle Klimagerechtigkeit), die uns erklärt hat, was Klimagerechtigkeit ist. Wir haben auch Spiele dazu gemacht, damit wir den Sinn besser verstehen.

Z.B. gab es 5 Blätter, auf denen die Kontinente aufgeschrieben waren. Sie lagen auf dem Boden. Wir sollten schätzen, wie viele Personen es pro Kontinent gibt. Wir waren ca. 35 Teilnehmer und sollten uns so auf die Kontinente verteilen, dass es mit der Wirklichkeit möglichst gut übereinstimmt. Dann sollten wir versuchen, mit den 35 Teilnehmern einzuschätzen, wie viel CO₂ in jedem Kontinent produziert wird. Am Schluss haben wir noch geschätzt, wie viel Geld jeder Kontinent hat und haben uns entsprechend aufgestellt. Dabei war interessant zu sehen, dass z.B. Asien die meisten Menschen und die größte Verschmutzung hat, aber das meiste Geld haben Nordamerika und Europa.

Durch diesen Workshop habe ich neues Wissen dazu bekommen über Klimagerechtigkeit.

Robert (7e)

Verstärkerbau der 5e

Im Rahmen des Profilfaches „Forschen und Entdecken“ haben die Kinder der 5e daran getüftelt, den Sound ihrer Smartphones zu verstärken. Mit vollem Eifer ging es ans Werk. Dabei entstanden die unterschiedlichsten „Lautsprecher“. Es war teilweise verblüffend, wie viel lauter man die Musik der Handys hören konnte. Die Kinder haben sich mit ihren fertigen Produkten in den Kategorien Lautstärke, Klang und Aussehen gemessen. Neben dem Bau der Verstärker mussten ein Werbeplakat sowie eine Bauanleitung entwickelt werden. Erstaunlich welche vielfältigen Ergebnisse die Fünftklässler erarbeitet haben.

BUNDjugend zeichnet unsere Schüler*innen aus

Jedes Jahr können bei dem Wettbewerb „Naturtagebuch“ vom BUNDjugend junge Forscher zwischen 8 und 12 Jahren spannende Erlebnisse aus der Natur dokumentieren und nach Berlin einschicken. Im letzten Jahr haben alle Schüler der 6e (entdecken & forschen) ein Naturtagebuch eingereicht. Alle Schüler der 6ten Klasse haben auch in diesem Schuljahr den Aufruf erhalten, ein Naturtagebuch zu schreiben. Lucia und Riddick aus der 6e haben dieses Jahr wieder alles gegeben. Lucia hat kleine Raupen beobachtet und Riddick große Wale im Aquarium. Beide Tagebücher sind wunderschön geworden. Jetzt kam Post aus Berlin. Riddick und Lucia bekamen ein Buch, Samen und Tee.

(Angelique, 6e)